Dauerpflegehund sucht Pate

Alle Hunde, die Sie auf dieser Seite finden, können aufgrund verschiedener gesundheitlicher Einschränkungen, starker Verhaltensauffälligkeiten oder aufgrund ihres schon sehr hohen Alters nicht vermittelt werden. Wir möchten ihnen keinen weiteren Wechsel von Umgebung und Bezugspersonen mehr zumuten, stattdessen sollen sie nach einer schweren Zeit voll von Stress, Schmerzen, Unverständnis, Besitzerwechseln usw. einfach in Geborgenheit und rundum gut versorgt ihren Lebensabend als Familienhund in ihrer jetzigen Pflegestelle verbringen.

Wir arbeiten aktuell im Hintergrund daran, Ihnen in Zukunft an dieser Stelle nach und nach Einige unserer Dauerpflegehunde vorzustellen, um sie so ein wenig aus dem “Hintergrund” zu holen. Denn – so sehr wir jedem Einzelnen unserer Schützlinge ein schönes Zuhause, eine tolle Familie und ein langes, gesundes Leben wünschen – leider macht das Schicksal manchmal einen dicken Strich durch diese Rechnung. Aber auch dies ist eine der vielen Seiten, die der aktive Tierschutz manchmal mit sich bringt.

Da durch die Versorgung unserer Dauerpflegehunde ständig und vor Allem langfristig hohe Kosten für die medizinische Versorgung, Medikamente, Spezialfutter usw. anfallen, freuen wir uns ganz besonders über jeden Cent, mit dem Sie unsere besonderen Dauer-“Notfelle” unterstützen und uns so dabei helfen, sie dauerhaft optimal zu versorgen.

Wenn Sie an einer längerfristigen Patenschaft oder regelmäßigen Spenden für einen bestimmten Hund interessiert sind, melden Sie sich gerne direkt per Telefon bei uns unter 0521 – 40601 (mit AB) oder 0521 – 140874 oder per Email an kontakt@hundenothilfe-owl.de um gemeinsam alles Weitere persönlich zu besprechen.


Schoki

Unsere Schoki ist ein Bernhardiner – zumindest wenn man der Optik traut. Die macht im ersten Moment gewaltigen Eindruck, täuscht allerdings wirklich ganz massiv. Das ca. 65 kg schwere Mädchen denkt nämlich selbst ganz anders über sich.

Anton

+++ Anton steht nicht mehr zur Vermittlung! +++ Jack Russel – Rüde Anton kam nach dem Tod seines Besitzers über verschiedenste Umwege und einige Zwischenstationen zu uns. Auch schon vor dem Verlust seines Herrchens scheint er seit seiner Geburt im August 2013 ein sehr “bewegtes” Leben an vielerlei Orten geführt zu haben.

Piet

Der liebenswerte Mischlingsrüde Piet wurde vermutlich im August 2014 geboren. Piet kam als 7 Monate alter Junghund im März 2015 von befreundeten Tierschützern zu uns. Er wurde uns mit den Worten in die Arme gelegt: ”Bei dem müsst ihr mal schauen, mit dem stimmt was nicht”!

Lina

Die kleine Lina eroberte bei Ihrer Ankunft im Herbst 2013 sofort die Herzen der Pflegeeltern. Die süße Hündin wurde zusammen mit ihren Geschwistern in einem Schuhkarton „entsorgt“, glücklicherweise aber von einer befreundeten Tierschützerin aufgenommen und versorgt bis sie zu uns kam.