Australian Shepherds aus Sicherstellung – das gro├če Wiedersehen ­čží

Am 13.11.2022 gab es ein gro├čes Wiedersehen von den Australian Shepherds, die letztes Jahr Ende September beschlagnahmt wurden. Weitere Hunde wurden im April 22 an gleicher Stelle beschlagnahmt, diese nahmen ebenfalls am Treffen teil.

Es hat Allen riesigen Spa├č gemacht und es ist ein sch├Ânes Gef├╝hl zu sehen, dass sich alle Hunde so gut entwickelt haben. Ihr Start war ja nicht ideal. Besonders gefreut habe ich mich ├╝ber Maja – ehemals Schneewittchen, sie hatte es ja besonders schwer. Inzwischen ist sie eine echte Sch├Ânheit geworden und man sieht, was Liebe ausmacht.

Wir Lebensbegleiter der Aussies haben uns nach und nach auf verschiedenen Wegen gefunden und eine WhatsApp-Gruppe gebildet, um uns auszutauschen und uns gegenseitig daran teilhaben zu lassen, wie es der m├Âglichen Schwester, der Mutter, dem Bruder (oder dem sonstwie verwandten Hund) im neuen Zuhause ergeht. So konnten wir auch tats├Ąchlich den ein oder anderen Verwandtschaftsgrad nachvollziehen. 

Leider konnten nicht Alle teilnehmen, da manche etwas weiter weg wohnen oder gerade l├Ąufig waren. Aber im Fr├╝hjahr ist ein weiteres Treffen ins Auge gefasst.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Aussie-Familien und Mona Schreiber (Teutoschnauzen-Tierfotografie) und Isabell Brune (Isabell Brune Fotografie) f├╝r die R├╝ckmeldung und die tollen Fotos! ­čží