Operation erfolgreich!

Maxim (auch Max genannt) hat seine Operation gut überstanden, das Projektil konnte komplett entfernt werden. 🥳

Er war schnell wieder auf den Beinen und hatte schon nach kurzer Zeit Lust auf den ersten Spaziergang. Ein OP-Body sorgte in den ersten Tagen für den Schutz der Operationswunde, für diesen Body konnte sich Maxim aber leider ganz und gar nicht begeistern. Mittlerweile wurden die Fäden gezogen , sein Heilungsprozess läuft bisher super, die Wundnaht sieht gut aus und der störende Body ist hiermit – zur Freude von Max – Geschichte.  

Nun erholt er sich weiter und wir sind alle sehr gespannt auf den weiteren Verlauf und die nächste Kontrolle der Blutwerte. Diese findet allerdings erst in einigen Wochen statt, da der Körper (egal ob bei Mensch oder Hund) relativ lange braucht, um Blei im Körper abzubauen bzw. auszuscheiden. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Dank Hündin Mura, die seit Kurzem ebenfalls in seiner Pflegefamilie lebt, ist Maxim in den letzten Tagen wieder ein wenig offener geworden. Jeder Tag, jede Situation und jedes Verhalten, dass er sich von souveränen Hunden abschauen kann, bringt ihn ein Stückchen weiter nach vorne. Eine ihm fremde Besucherin konnte Maxim sogar schon ein Leckerli geben und ihn streicheln. Daran wäre vor gar nicht so langer Zeit kaum zu denken gewesen.

Ganz herzlichen Dank für Eure großartige Unterstützung und die vielen guten Wünsche. 🧡