Püschel, mach´s gut! 😥

Unsere kleine Dauerpflege-Oma Püschel hat uns heute morgen im biblischen Alter von 20 Jahren verlassen. 🥺

Püschel kam vor einigen Jahren als Notfall zu uns und befand sich in einem äußerst schlechten Zustand. Aufgeben war aber keine Option, das hat uns die kleine Dame damals mehr als deutlich zu verstehen gegeben. Dank guter Pflege, medizinischer Behandlung, angepasster Diät und jeder Menge Fürsorge und Liebe ging es Püschel seelisch und körperlich bald viel besser, sie sah super aus und nahm wieder am Leben teil.

Trotzdem war schnell klar, dass die kleine alte Dame für immer bei uns bleiben darf. Auch wenn sie altersbedingt auch mal schlechtere Phasen hatte ging es ihr eine lange Zeit bei uns richtig gut. Sie ließ sich die Sonne auf den Bauch scheinen, genoss Streicheleinheiten und ging ihren besten Hundefreunden mit ihrer hartnäckigen, liebestollen und etwas undamenhaft-distanzlosen Art manchmal ganz gehörig auf die Nerven.

In den letzten Tagen verschlechterte sich ihr Zustand jedoch leider in kurzer Zeit zusehends. Als klar war, dass Püschel sich nicht mehr erholen wird stand außerfrage, dass sie nun schnell und schmerzfrei gehen darf. Allerdings nahm die kleine Oma uns den letzten Gang zum Tierarzt ab. Ungeduldig wie eh und je wollte sie wohl nicht mehr warten, bis an diesem Morgen ein Tierarzttermin für sie frei ist. Püschel ist heute – am 24.02.2021 – am frühen Morgen zuhause bei ihren Pflegeeltern für immer eingeschlafen.

Die kleine zähe Püschel mit dem großen Kämpferherz hat in ihrem 20jährigen Hundeleben eine Menge gesehen und erlebt, fast vier Jahre davon durften wir ihr dabei Gesellschaft leisten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Menschen, die unsere kleine Oma auf ihrem Weg begleitet, geliebt und unterstützt haben.

Mach´s gut Püschel, es war uns eine Ehre! 🧡

Sie finden die kleine Madam und ihre Geschichte nun auf der “Regenbogenbrücke” unserer Webseite hier –> Püschel