Balou


Hundesenior Balou sollte eigentlich 2018 nur übergangsweise als “Urlaubsgast” in seiner Pflegestelle bleiben. Da seine Besitzerin jedoch dauerhaft in ein Pflegeheim umziehen musste, blieb der kleine Mann vorerst bei uns.

Pudelmischling Balou war zu dem Zeitpunkt vermutlich über 13 Jahre alt und ein eher ruhiger Zeitgenosse, den kaum etwas erschüttern konnte. Bei seinen Bezugspersonen war er anhänglich, verschmust und liebte nichts mehr, als auf dem Schoß zu schlafen. Sein Zuhause teilte er sich problemlos mit zwei Katzen und freute sich immer über Besuch von den kleinen Enkelkindern der Pflegestelle.

Leider ging es Balou schon in 2018 schlechter, bei der nachfolgenden tierärztlichen Untersuchung wurden dann neben einem Herzklappenfehler auch erhöhte Leberwerte festgestellt (vermutlich bedingt durch die vorhandene Herzinsuffizienz). Da er sehr an seinem Pflegefrauchen hing und wir ihm auch aus gesundheitlichen Gründe keinen weiteren Umzug zumuten wollten, durfte der kleine Mann für als Dauerpflegehund im Verein bleiben.

Nach über einem guten Jahr verschlechtert sich Balous Zustand Anfang Dezember 2019 leider zusehends. Er erlitt mehrere schnell aufeinanderfolgende schwere Herzanfälle, von denen sich sein kleiner Körper kaum noch erholen konnte. Um ihm weiteres Leid zu ersparen mussten wir ihn am 08. Dezember schweren Herzens gehen lassen.

Wir danken Balous Pflegefrauchen ganz herzlich dafür, dass sie sich in den vergangenen Monaten so liebevoll um ihn gekümmert hat und bis zur letzten Minute für ihn da war!

Mach´s gut, kleiner Mann!