Regenbogenbrücke

Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein.
Du wirst dich daran erinnern,
wie gerne du mit mir gelacht hast.

aus „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry

Nicht wenige unserer Hunde haben Schlimmes mitmachen müssen. Liebe und Zuneigung bekamen sie manchmal zum ersten Mal im Leben in ihrer Pflegestelle. Wenn unsere Schützlinge alters- oder krankheitsbedingt versterben oder eingeschläfert werden müssen, macht uns das jedes Mal aufs Neue betroffen und traurig. Unabhängig davon, ob sie nur kurz bei uns waren oder ob wir sie als Dauerpflegehund über einen längeren Zeitraum begleitet haben.

Für diese Hunde waren wir eine zeitlang ihr Zuhause, wir haben für sie und um sie gekämpft, wir teilten unser Leben mit ihnen und sie ihres mit uns, wir liebten sie und sie liebten uns.
Dem Andenken an diese Hunde ist diese spezielle Seite gewidmet.


Balou


Hundesenior Balou sollte eigentlich 2018 nur übergangsweise als „Urlaubsgast“ in seiner Pflegestelle bleiben.

Coco

Mischlingsrüde Coco kam im stolzen Alter von fast 16 Jahren zu uns.

Bobby

Der 17-jährige Terrier-Mischling Bobby kam nach dem Tod seines Herrchens zu uns und wir machten uns sofort auf die Suche nach einem Platz, an dem er geliebt und umsorgt in Ruhe seinen Lebensabend verbringen kann.

Lenny

Der süße Mischlingsrüde Lenny war vermutlich 5 Jahre alt, als er zu uns kam.

Tell

Der 14-jährige Rüde Tell kam zu uns, da sein Herrchen leider so schwer erkrankt ist, dass er sich nicht mehr kümmern kann.

Lizzy


Lizzy und die Hundenothilfe OWL, das gehört einfach zusammen!

Jody

Bevor Jody zu uns kam, lebte sie zusammen mit über 40 anderen Hunden auf einem verwahrlosten, abgeschotteten Grundstück bei einem „Animal Hoarder“.

Radu

Pudelmischling Radu kam im Juni 2017 über unsere Freunde von der Tierhilfe Hoffnung e.V.