Sie sind hier: Zuhause gesucht > Zora
Letzte Bearbeitung: 06.03.2018

Bilder von Zora

Zora

Name

Zora

Rasse

Mischling

geboren

Dezember 2016

Größe

60 cm Schulterhöhe

Geschlecht

Hündin

 

Dringend Pflegestelle für Zora gesucht!

Die süße Zora kann trotz aller Anstrengungen ihrer Familie leider nicht länger dort bleiben. Im Moment fehlen uns leider aber zeitgleich auch besonders solche Pflegestellen, die auch mal etwas größere oder etwas verhaltensoriginellere Hunde aufnehmen können, deshalb suchen wir dringend einen Pflegeplatz für Zora im Raum OWL für die Zeit bis zu ihrer endgültigen Vermittlung. Sehr gerne natürlich auch mit der Option auf Übernahme wenn sich im Zusammenleben heraustellt, dass Hund und Mensch ein gutes Team sind und zusammenbleiben möchten.

Wenn Sie sich vorstellen können Zora, ihrer Familie und uns zu helfen melden Sie sich bitte zeitnah für alle weiteren Infos telefonisch unter 0521 40601 (mit AB) oder kontakt@hundenothilfe-owl.de.

 

 

Die charakterstarke (Beagle-Boxer-) Mischlingshündin Zora wurde im Dezember 2016 geboren, sie hat eine Schulterhöhe von ca. 60 cm und wiegt aktuell etwa 27 kg. 

Schweren Herzens hat sich Zoras Familie entschieden, für die junge Hündin ein neues Zuhause zu suchen. Sie lebt seit Juni 2017 dort, doch der vorhandene Rüde kann der Junghündin im Alltag kaum etwas entgegensetzen, zudem ist durch menschlichen Nachwuchs nicht genug Zeit vorhanden, um ihren Bedürfnissen weiterhin voll und ganz gerecht zu werden.

Zora ist eine selbstbewusste Hündin mit eigenem Kopf, die sehr feste Strukturen und klare Regeln im Alltag benötigt, an denen sie sich orientieren kann. Ideal wäre eine einzelstehende Person oder ein Paar mit Hundeerfahrung, Geduld und viel Zeit für ihre Auslastung und Erziehung. Denn Zora neigt im Moment noch dazu, Aufmerksamkeit mit allen Mitteln einzufordern – sei es durch Bellen, „Blödsinn“ machen oder auch indem sie versucht ihr Gegenüber zu zwicken. Deshalb sollten vorsichtshalber keine (kleinen) Kinder im Haus der neuen Familie leben. Kindern und auch dem Baby ihrer Familie gegenüber hat sie sich bisher aber interessiert und freundlich gezeigt.

Die hübsche Hündin hat großen Spaß am Lernen, beherrscht die meisten Grundkommandos und ist leinenführig. Zora kann bereits mehrere Stunden alleine bleiben, tut sich aber noch etwas schwer damit. Sie freut sich über lange Spaziergänge (gerne mit Schnüffeltraining), einen eingezäunten Garten und viele Schmuse-Einheiten.

Zora testet junghundtypisch sowohl bei Menschen als auch Artgenossen gerne ihre Grenzen aus. Im Zusammenleben mit dem Rüden der Familie agiert sie freundlich aber sehr aufdringlich. Eventuell ist ein Zusammenleben mit einem geduldigen, durchsetzungsstarken Hund möglich, ihre Familie vermutet jedoch, dass Einzelhaltung mit regelmäßigem Hundekontakt für sie langfristig besser wäre.  

Zora wohnt derzeit noch bei Ihrer Familie in Beelen. Zoras Familie beantwortet Fragen unter 02586/88 240 20

 

zurück zur Übersicht