Sie sind hier: Zuhause gesucht > Johnny
Letzte Bearbeitung: 23.11.2017

Bilder von Johnny

Johnny

Name

Johnny

Rasse

Mischling

geboren

Februar 2011

Größe

50 cm Schulterhöhe

Geschlecht

Rüde (kastriert)




Mischlingsrüde Johnny hat eine Schulterhöhe von 50 cm und wiegt aktuell ca. 20 kg. Er wurde im Februar 2011 geboren.

Der gelehrige Johnny hat jede Menge Spaß an Nasenarbeit, lernt gern neue Dinge und für ein Leckerli tut er wirklich alles. Er liebt seine Bezugspersonen, lässt sich von vertrauten Personen nahezu alles gefallen und hat sogar bei Tierärztinnen keine Probleme. Fremden Menschen gegenüber ist der Rüde jedoch erst mal misstrauisch und zeigt ihnen deutlich, wenn sie ihm nicht geheuer sind. Daher braucht Johnny einen erfahrenen Hundehalter, der diese Situationen erkennen und einschätzen kann und mit ihm weiter daran arbeitet, dass Begegnungen entspannter für alle Seiten verlaufen. Mit Frauen schließt Johnny recht schnell Freundschaft. Männer sind ihm hingegen nicht geheuer, bei ihnen braucht er deutlich mehr Zeit, bis er auftaut. Kinder und Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause wohnen.

Johnny ist wachsam und bellfreudig und daher nicht für ein Leben im Mehrfamilienhaus geeignet. Freilauf ist aufgrund eines vorhandenen Jagdtriebs im Moment nur begrenzt möglich, hieran lässt sich eventuell jedoch z.B. mit Schleppleinentraining weiter arbeiten. Mit anderen Hunden ist der hübsche Rüde generell gut verträglich, mag aber keine aufdringlichen Artgenossen. Johnny entscheidet gerne selbst, wann er Kontakt aufnehmen oder spielen möchte und wann er seine Ruhe braucht.

Der Rüde hat zusammen mit seiner jetzigen Familie regelmäßig die Hundeschule besucht, hat einen guten Grundgehorsam und kennt Grundkommandos. Johnny kann problemlos alleine bleiben und fährt auch sehr gern im Auto mit.

Für Johnny suchen wir optimalerweise einen Einzelplatz in einem ländlicheren Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die Spaß an Aktivitäten wie Mantrailing oder Fährtenarbeit haben und mit ihm auch in Zukunft weiter an seiner Unsicherheit arbeiten möchten.


 

zurück zur Übersicht