Sie sind hier: Zuhause gefunden > Im neuen Zuhause
Letzte Bearbeitung: 19.10.2017

Im neuen Zuhause

Guinda

 

 

Liebe Birgit, liebe Frau Elges,

 

leider hat es nun eine Weile gedauert, aber auch von Guinda kommen nun Fotos.

Der Kleinen geht es gut, es mangelt ihr an nichts und es ist einfach nur schön, dass sie bei uns ist. ♥


Urlaubsgrüße von Leni (ehemals Fanta)


Herzliche Grüße von der Ostsee schickt euch Leni samt Familie. 

Sie liebt den Strand und den Blick auf's Meer, vom Baden hält Leni allerdings gar nichts. Sie liegt lieber mit uns im Sand und beobachtet, was um uns herum so los ist.

Ist ja eh ihr größtes Hobby - Beobachten. Wenn sie könnte, würde sie zu Hause ein Kissen auf die Fensterbank legen und aus dem Fenster schauen. 

 

Bis bald mal wieder!

 

Urlaubspost von Nilson

 

Hallo aus meinem Zuhause, in dem ich nun schon einige Zeit lebe.

Mir geht es sehr gut. Ich erlebe jeden Tag Neues. Mein Kumpel Elvis und ich toben fast jeden Tag im Garten. Auf der Arbeit von meinem Herrchen bin ich auch sehr gerne. Da ist Andreas er hat nur ein Bein und sitzt im Rollstuhl. Ich liebe es mit ihm mitzufahren. Und auf dem Treppenlift bin ich der erste der drauf sitzt.

Aber nun kam mal was Neues für mich. Vor zwei Wochen holte Frauchen so zwei komische Kästen aus dem Keller. Sie sagte das sind Koffer, denn wir fahren in den Urlaub nach Dänemark. Herrchen hatte einen tollen Kasten am Auto (Anhänger oder wie nochmal?). Ich saß als Erster drin denn ich musste ja kontrollieren, dass meine Leckerchen und mein Spielzeug nicht vergessen werden. Dann ging es los. Meine Güte mitten in der Nacht wurde ich geweckt, dabei war ich noch im Schlafanzug. Sandra und Dominik kamen auch mit. Alle ins Auto und ab die Post. Ich durfte hinten sitzen, hab aber die ganze Zeit nur geschlafen.

In Dänemark hatten wir ein Haus mit tollem Garten. Wir sind dann am selben Tag noch ans Meer. Oh wie schön... . Ich konnte nicht oft genug in den Dünen buddeln. Aber Eins sagen ich Euch.... in´s Wasser gehe ich nicht. Meine Leute standen alle 4 im Wasser und haben mich gelockt. Aber nee nee, da bekomme ich nasse Füsse. Ich habe Muscheln geschnappt und ganz viele andere Hunde getroffen. Einen Tag waren wir auf Sylt, da bin ich mit einer Fähre gefahren. Und es gab Krebse am Strand... puh die zwicken ganz dolle. Abends auf der Rückfahrt fielen mir die Augen zu. Nach 2 Wochen ging es nach Hause. So und nun bin ich wieder startklar für neue Abenteuer. Und heute kommt "Omi" aus dem Urlaub. Oh wie ich mich freue. Mal sehen ob sie schon da ist.

Tschüss,
Euer Nilson

Urlaubsfotos von Pepino (früher Puccini)


Hallo liebes Hundenothilfeteam!

Pepino ist jetzt fast zwei Jahre bei mir und ich bin sicher, dass ich den besten Hund der Welt habe ;-) Es geht ihm - soweit mensch das beurteilen kann - sehr gut und er bereichert mein Leben ungemein. Gerade haben wir den ersten längeren Urlaub hinter uns. Pepino liebt Bäder und anschließende Sandbäder! Und ich liebe es, ihm zuzuschauen.

Vor einigen Wochen haben wir in Bielefeld einen Hund getroffen, der Pepino unglaublich ähnlich sah. Nach einem kurzen Austausch der Daten hat sich schnell herausgestellt, dass es sich um seinen Bruder "Bach" jetzt Joschi, handelte. Die Menschen waren alle von den Socken, während es den beiden Hunden herzlich egal war... Bach war über das Tierheim Bielefeld vermittelt worden. Er hat es scheinbar auch gut getroffen.


Herzliche Grüße

Ila L.


Glam-Rock Derby

Alles Liebe und beste Grüße von sexy Derby mit seiner "Maiskolbenhaarfrisur" :)

Die doppelte Laja :)

 

Liebe Tierschutzfreunde auf Gran Canaria und in Bielefeld,

Laja (durch eine Verwechselung seitens der Pflegestellen wurden die Namen vertauscht und Laja hört super auf den Namen :-) ) ist bei uns super angekommen. Sie lebt nun mit zwei Golden Retrievern (Dusty 8 Jahre und Josie 13 Jahre) mitten auf dem Land.  Mein Mann, unsere Tochter Anna (24) und ich sind glücklich sie bei auf ihrem Weg begleiten zu können.

Sie ist ein wunderbarer Hund. Draußen tobt sie mit Dusty, im Haus ist sie sehr ruhig. Sie genießt es sich im Garten die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Dusty hat in ihr eine kleine Freundin gefunden, die ihn immer gern ärgert. Sie ist nicht gerade zimperlich. Derjenige der fiept wenn es mal zu brutal wird ist immer Dusty, da Laja ganz schon zukneifen kann.  :-) Josie hat sie die erste Zeit angeknurrt, da sie alt ist und ihre Ruhe haben will. Es ist ihr einfach zu anstrengend. Heute morgen lagen beide zusammen im Körbchen - geht also auch....Dienstag haben wir Dusty (unkastriert) einen Chip setzen lassen damit wir Laja´s erste Läufigkeit demnächst ohne Probleme überstehen können.

Beim spazieren gehen zieht sie noch sehr an der Leine im Rudel. Allein will sie nicht gehen, dann wartet sie immer auf die anderen und bockt auch schon mal. Aber mit Leckerchen ist alles möglich - auch "Sitz". Fremde Hunde und manchmal auch Menschen werden angegrummelt. Aber das wird sich auch geben mit ein bisschen Übung. Ein paar Fotos habe ich angefügt.

Das Foto auf dem alle 3 vor dem Fenster sitzen ist bezeichnend: Mein Mann wirft manchmal Leckerchen für die Hunde aus seinem Fenster. Sie hat keine 2 Tage gebraucht um die Quelle zu finden und sitzt wie die anderen davor um etwas zu ergattern :-)

Ganz liebe Grüße

Karola, Ralf und Anna K.


Sissy und die Fellpflege

 


Tja so geht es jeden Nachmittag. Sissy weiß schon, dass danach ein leckeres Stück Kaninchenohr auf sie wartet. Sie duldet jetzt sogar, dass ich ihren Schwanz behutsam bürsten darf. Es ist unglaublich, was ich seit April täglich aus ihrem Fell herauskämme. Die Menge auf dem Bild für zwei Tage...hole ich fast immer innerhalb von 2 Tagen beim Bürsten heraus. Unglaublich ...dass sie immer noch so viel Fell hat.

Ich habe dabei gelernt: Diese Fellpflege ist aufwendig aber auch enorm wichtig. Diese Fellart ist nicht für jeden Hundehalter geeignet. Wer keine Zeit oder Lust zur Fellpflege hat, kann eigentlich eine Hund mit einem solchen Fell nicht halten.

Sissy und ich genießen unsere 10 Minuten Fellpflege jeden Tag. Sie verbiegt sich schon und zeigt mir, an welchen Stellen sie die Fellpflege besonders genießt (außer an ihrem Schwanz... das mag sie nicht)... Lieblingsstelle: hinter den Ohren und hinterer oberer Rücken und auf dem Bauch, wenn behutsam gebürstet wird.

Als wir Sissy bekommen haben, hatte sie, wie Sie vielleicht noch wissen, einen ganz kahlen Bauch. Jetzt ist ihr Bauch voll besetzt mit langen Haaren. Es wird jeden Tag schöner mit ihr. Sie hat ihre Gewohnheiten entwickelt und kennt unsere Gewohnheiten. Sie liebt Gassi gehen über alles und "fragt" immer "gehen wir raus?".

Unsere Hundehalter-Nachbarn sind erstaunt, wie toll sich Sissy entwickelt hat. Viele haben nicht vergessen, wie sich Sissy gesträubt hat Gassi zu gehen.... Sie hat zwischenzeitlich auch keine Angst mehr vor anderen Hunden oder fremden Menschen. Sie läßt sich auch mal von Fremden streicheln. All das hätte ich so nicht gedacht. Es gibt nur noch ganz ganz wenige Situationen, in welchen ihre ursprüngliche Ängstlichkeit hervorblitzt.

Sissy erobert unsere Herzen (obwohl sie diese schon erobert hat) jeden Tag immer noch ein Stück mehr. Einige Grundkommandos beherrscht sie nun auch sicher. Die Aufenthalte im Rudel unserer Pflegetochter kann sie zwischenzeitlich richtig genießen.

Und wie man sieht liebt es Sissy abends in meinen Armen bzw. auf meinem Schoß zu schlafen......

Liebe Grüße,

Ihre

Monika A.


Pepe

 

Liebes Team der Hundenothilfe,


ursprünglich sollte ich nur Pflegestelle sein...im Juni ist der kleine Pepe 3 Jahre bei mir......es geht ihm gut!!!!

Als Spanier weiß er Siesta zu halten ;-)

Durch Euch haben schon viele Hunde ein gutes neues zu Hause gefunden, vielen Dank für Euren Einsatz.


Es grüßt Katharina R.


Grüße von Scally


Scally grüßt ihre Brüder Kalle, Balu, Edgar und Rumo und das Team der Hundenothilfe OWL e.V.. :)


Grüße von Amy (vorher Gambia)


Hallo Ihr Lieben,

Amy wollte nur mal grüßen und mitteilen, dass wir Alle ein Top Team geworden sind.

Lieben Gruß sagt
Familie S. aus Verl mit AMY


Mailo


Liebe Birgit,

nun ist Mailo schon 1 ½ Jahre bei mir. Ich bin so glücklich mit ihm und er natürlich auch mit mir. Wir haben uns gesucht und gefunden. Wir sind ein tolles Team.

Jeden Tag kommt er mit mir ins Büro und unterstützt mich tatkräftig. Auch meine Kollegen sind begeistert von Mailo. Wir unternehmen viel gemeinsam und er ist fast immer bei mir.

Alleine ist er nicht gerne aber wir arbeiten dran. Schöne Reisen an der See haben wir auch schon verbracht

 

Habe mir meinen Traum erfüllt vom eigenen Hund. Mailo ist das Beste was mir passiert ist und ich freue mich noch auf viele Jahre mit ihm.

Danke für die Unterstützung.

Liebe Grüße

Sandra und Mailo


Frühlingsgruß von Filo, Pepsi, Ricky und Cody!


Ein guter Freund muss man sein!
Ein Frühlingsgruß von Filo, Pepsi, Ricky und Cody (alles vermittelte Hunde).

Hallo,

wir haben dieses Bild in der letzten Woche aufgenommen und wollten nur mal schnell grüßen!


Silke S.


Frohe Ostern von Nilson!


Ein frohes Osterfest wünschen Ihnen Udo und Susanne W. und natürlich auch Nilson (Sudan).


Grüße von Adri

 

Sehr geehrte Frau Barlag, liebe Leute von Gran Canaria Pets,

 

anbei ein paar Bilder von Adri in ihrem neuen Zuhause. Es geht ihr sehr gut und sie hat sich wunderbar bei uns eingelebt. Das Kommando im Hause hat sie wohl übernommen! Wir sind alle 3 sehr glücklich miteinander!

 

Viele Grüße,

 

Familie M.

 

Bady


Liebes Hundenothilfe-Team!

Seit zwei Wochen haben wir den lieben Mischlings Rüden "Bady", wir sind sehr glücklich mit Ihm. Eine so treue, gehorsame Seele von einem Hund. Bady hat sich sehr gut bei uns eingelebt, seine Scheu und Ängstlichkeit hat er auch so gut wie abgelegt. Am wohlsten fühlt er sich bei uns und in seinem neuen zu Hause. Zu anderen Artgenossen ist er aufgeweckt und verträglich.

Wir bleiben mit Bady eine Familie bis zum Hundehimmel!

Auf diesem Wege möchten wir ganz lieb bei Ihnen für die schnelle Vermittlung bedanken.

Liebe Grüße senden Familie A.-W. und Bady


Nilson (vorher Sudan)

 

Hallo aus Löhne.

Unserem Nilson geht es sehr gut. Er wächst und fühlt sich sehr wohl hier. Er tobt durch den Garten und findet besonders Maulwurfshügel toll. Er ist unser Sonnenschein und alle mögen ihn. Nilson macht jeden Tag neue Entdeckungen. Auf der Arbeit sitzt er mit im Rollstuhl und gestern mit auf dem Treppenlift. Meine Klienten lieben ihn und Nilson hat Spaß.

LG

Udo und Familie W.


Cody

 

Hallo,

Cody und Familie F. wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir sind sehr glücklich mit unserem neuen Familienmitglied. Er hat sich super eingelebt. Auf diesem Wege schicken wir ein paar Fotos. Cody genießt es auf dem Sofa zu kuscheln. Was er nicht mag ist Regen, da müssen wir ihn überreden mal kurz raus zugehen. Manchmal ist Dinka (der Hund von Oma) zu Besuch da.

Schöne Grüße von Cody und seiner Familie

 


Heute vor 4 Jahren.....

 

.... ist Leni bei uns eingezogen! Die Zeit ist so schnell vergangen und nach wie vor ist sie für uns der beste Hund der Welt!

 

Ganz liebe Grüße,

Familie A.

 


Sophie

 

Hallo Frau Winkelmann,

ich möchte mich vor Weihnachten noch kurz melden.

Hier noch ein paar Bilder von Sophie. Sie sieht inzwischen ganz toll aus. Das Untergewicht ist aufgeholt und das Fell ist schön dicht und glänzend gewachsen. Sie ist ein ganz fröhlicher Hund.

In der Hundeschule tobt Sophie am liebsten mit den anderen Hunden. Bei den Kommandos versucht sie erst mal, sie nicht machen zu müssen. "Man kann es ja mal probieren". Sie lässt sich problemlos abrufen.

In unserer Familie ist sie jetzt richtig angekommen und sie wird sich bestimmt noch sehr viel weiter entwickeln. Sie liebt Finja immer noch wie am ersten Tag.

LG

H. K.


Post von Derby

Hallo zusammen,

es ist mal wieder an der Zeit für ein paar Schnappschüsse von unserem

Derbynator :)

Mein Derby-Tattoo schicke ich auch mal mit, ich bin so stolz drauf!

 

Viele liebe Grüße,

Livia und Frauke

 

Post von Kalle


Hallo,

da es momentan keine Spielwiese mehr gibt schicke ich euch Bilder von Kalle.

Er hat sich super raus gemacht. Er wiegt so um die 28 kg und ist sehr fit und muskulös geworden.
Wir gehen immer noch zur Hundeschule und er macht Alles ganz prima.
Mittlerweile findet Kalle Wasser toll und schwimmt auch. Wir sind oft mit ihm in Minden an der Weser und wenn die Boote ordentlich Wellen machen dann fängt er an im Sand zu buddeln.

Dieses Jahr sind wir im Sommer am Edersee gewesen und dort hat er eine Hündin namens Emma kennen gelernt. Die beiden haben ordentlich getobt.

Kalle kommt immer überall mit hin und das findet er richtig toll. Auch zur Arbeit geht er immer noch mit.

So das war es erstmal. Hoffe das es irgendwann mal wieder eine Wiese zum Spielen gibt.

LG

Familie M.


Ein Jahr mit Balu

 

Liebe Frau Barlag,

 

nun ist Balu schon über ein Jahr bei uns! Es kommt mir vor wie gestern, dass Sie ihn zu uns gebracht haben und der kleine Kerl schüchtern in die Welt blickte.

Balu hat sich in den letzten 12 Monaten zu einem richtig feinen Kerl entwickelt. Ein bisschen spleenig ist er immer noch, aber was wäre das Leben ohne Schrullen :-)

Gerade in den letzten 2, 3 Monaten hat sich sooooo viel getan.

Balu hat Freunde gefunden! So echte Hundefreunde! Genauer gesagt 2 Hundefreundinnen :-) Ende Juni hat er sich mit Nelli angefreundet, einer 4jährige Mischlingshündin aus der direkten Nachbarschaft. Eigentlich auch so eine "spezielle Marke", aber zusammen sind sie unschlagbar (niedlich). Von Nelli hat sich Balu abgeguckt, dass fremde Menschen eigentlich ganz nett sind, da kann man sich kraulen lassen und oft gibt's auch ein Leckerchen. Auch raschelnde Tüten sind eigentlich ganz toll, da könnte Futter drin sein! Die beiden gehen fast täglich zusammen spazieren oder toben gemeinsam im Garten. Seit Balu Nelli kennt, traut er sich noch viel mehr als vorher. Er geht noch offener auf fremde Dinge zu und erkundet sie. Und stellt dann fest, das alles halb so wild ist!

Seine zweite Freundin Paulinchen ist ein 6 Monate altes Golden Retriever Mädchen, ebenfalls aus der Nachbarschaft. Die beiden haben sich vor ein paar Wochen angefreundet und toben und rennen zusammen, dass man besser nicht im Weg steht...

Mit beiden Hündinnen spielt Balu zwar wild, aber es bleibt immer Spiel. Er kann gut erkennen, was die beiden von ihm wollen und wenn es zu dolle wird, akzeptiert er sofort ihre Stopp-Signale. Auch mit anderen Hunden klappt es immer besser. Er wird sie wohl nie alle lieben, aber es wird unterwegs kaum noch ein Hund skeptisch beäugt. Am Gartenzaun ist auch gelassener geworden. Wer regelmäßig vorbeikommt und zügig durchläuft, darf passieren. Wer als Hund fremd ist und sich "komisch" benimmt (am Fahrrad läuft, bellt, an unserem Zaun schnüffelt...) wird gemeldet.

Im Sommer hat er einige Mal versucht Bienen zu fangen und wurde mehrmals gestochen. Zum Glück ist er nicht allergisch und hat sich die Stachel jedesmal geduldig entfernen lassen. Wirklich gelernt hat er daraus aber nicht :-(

Heute hat er eine große Veränderung mit Bravour gemeistert: Wir haben im Wohnzimmer die Möbel umgestellt, und das direkt neben seiner Box... Er war kurz verwundert, hat sich das Ganze aus der Nähe angeguckt und ist dann zum Dösen in seine Box getrottet. Die Box ist immer noch sein heiliges Reich, er gestaltet sie regelmäßig liebevoll um, zerrupft aber schon seit langem nichts mehr. Er liegt immer noch gerne darin, hat aber auch andere Lieblingsplätze gefunden. Wenn wir am Esstisch sitzen, liegt er darunter und wann immer es möglich ist, ist er im Garten unterwegs.

Gestern hat er Nelli zum ersten Mal zuhause besucht. Er war zwar etwas skeptisch aber Nelli ist vor ihm die Treppe hochgelaufen und hat ihm gezeigt, wo es langgeht. Nach einer halben Stunde lagen beide Hunde entspannt auf dem Wohnzimmerteppich :-)

 

Viele liebe Grüße von

Balu, Julia und Kris K.

 

 

 


Drei Jahre mit einem "Montagsmodell"

 

Heute vor drei Jahren bist Du bei uns eingezogen. Damals ein Drei-Kilo-Fliegengewicht, total verfressen, verspielt, lustig, quirlig, dickköpfig, freigeistig, mit den besten Ohren der Welt, dem "Extra" an "Terrier" und dem besonderen Talent, dich überall bei Mensch und Hund auf den Schoß, in's Körbchen, an den Futternapf und in's Herz zu schleichen.

Zu der Zeit wusste noch niemand etwas von der angeborenen tickenden Zeitbombe in deinem Brustkorb.

Wir haben so viel zusammen miteinander "durchgemacht" in den letzten drei Jahren. Du hast uns jede Menge Nerven, Zeit und Tränen gekostet, aber uns mindestens genau so oft zum Lachen gebracht, unsere Füße unter der Bettdecke gewärmt und uns jederzeit bedingungslos geliebt und vertraut. Du bist mittlerweile so oft beinahe in unseren Armen gestorben und hast dich jedes Mal erfolgreich "zurückgekämpft" und hast dabei dem Pudel des Todes gezeigt, was er dich mal kann (kreuzweise!!!) und uns allen, wie sehr du das Leben liebst.

Lina, du rockst! Und wir wünschen uns noch jede Menge Zeit zusammen mit dir!

 

Kathrin und Philipp


Urlaubsgrüße von Leni


Schöne Grüße aus den Bergen sendet euch Leni.

Wir machen Urlaub auf dem Bauernhof und ich mache brav wie immer alles mit, bin sogar mit der Bergbahn gefahren. Nur die Katzen hier habe ich zum Fressen gern...

Bis bald, eure Leni


Grüße von Filou (vorher Pirgo)


Liebes Hundenothilfe-Team,

seit einem halben Jahr ist Filou (Pirgo) jetzt bei uns und er hat sich toll eingelebt. Er fühlt sich wohl mit uns und wir uns mit ihm. Die Kinder haben ihm erste "Kunststücke" beigebracht und er genießt dabei die volle Aufmerksamkeit.

Viele Grüße

Fam. B. mit Filou

Else im Watt

Schöne Grüße von Else aus Dangast :)

Filo macht "Wellness" ;)


Viele Grüsse aus Griechenland von Filo! Ich genieße das Wasser und die "Cold Stone Behandlung" sehr.
Ob wir wieder zurück kommen??? ;-)


Grüße von Sissy ...DANKE !!!


Liebe Christiane,

ich habe mich bei Dir total wohlgefühlt als Du mich der Familie A. übergeben hast.

Zuerst wollte ich dort nicht bleiben. Habe extra meine Häufchen in die Wohnung gesetzt und mich geweigert mich an der Leine herumführen zu lassen. Mein neues Frauchen und Herrchen haben sich davon nicht beeindrucken lassen. Sie blieben geduldig. Dann habe ich mich ein bisschen an sie gewöhnt, habe erkannt, dass es Blödsinn ist, wenn ich mich weigere Gassi zu gehen. Gassi gehen macht mir jetzt total viel Spaß und ich möchte eigentlich öfter gehen.

Nun habe ich mich total eingewöhnt. Ich bin ganz lieb zu Frauchen, dann streichelt sie mich viel, das finde ich toll. Ich schließe meine Augen und genieße es ganz besonders, wenn ich auf ihrem Schoß liegen darf. Jetzt weiß ich, dass sie ganz lieb zu mir sind und dass mir bei Frauchen und Herrchen nichts Böses passieren kann. Jetzt kann ich im Körbchen liegen, so wie ich es am liebsten habe.

Liebe Christiane, danke für die nette Familie und das schöne Leben, das ich jetzt in vollen Zügen genießen kann. Es war schön bei Dir und ich bin jetzt nicht mehr so traurig, dass Du mich nicht behalten hast. Ich werde nie vergessen, dass du mir dabei geholfen hast, dass ich jetzt ein so schönes Leben mit meinem Kumpel Sean habe. Sei ganz lieb geknuddelt und wenn Du uns besuchen kommst, dann freue ich mich riesig auf Dich.

Deine Sissy


Tino

Viele Grüße aus Zeeland sendet Familie K. mit Tino

Barnys vierter Geburtstag

 

Liebes Hundenothilfe Team,

vor nun mehr fast 4 Jahren ist Barny (ehemals Donald) bei uns eingezogen und es war eine der besten Entscheidungen, die wir treffen könnten!
Der kleine Kerl hat sich prima eingelebt und unsere Herzen im Sturm erobert und auch den Rest des Hauses,wie Sofa und Betten... .
Am 30.05. hat er seinen 4. Geburtstag gefeiert und hiermit senden wir ein Lebenszeichen von ihm!

Liebe Grüße

Nicole und Christian Z. mit Lena und Leo und Barney


Chica und Lola


Liebe Frau Barlag, liebes Hundenothilfe-Team,

morgen ist es genau 5 Jahre her, dass Chica bei uns eingezogen ist. Das werden wir feiern :) - genauso wie wir jeden Tag der letzten 5 Jahre miteinander gefeiert haben..... .
Es war wirklich eine meiner besten Entscheidungen, einen Hund in Not bei mir aufzunehmen. Ich habe es keine Sekunde bereut - und ich glaube, Chica auch nicht :)
Als "Wiederholungstäter" habe ich dann im Jahre 2012 den nächsten Hund von Euch übernommen - Lola (ehemals Amore). Der nächste Volltreffer!
Chica und Lola lieben sich heiß und innig und wir alle haben eine tolle Zeit zusammen ...

Anbei ein paar Fotos, die zeigen, dass meine beiden Mädels jeden Tag schöner werden :) und ihr Leben in vollen Zügen genießen ...

Ganz liebe Grüße sendet
Birgit U.


Shiva


Liebe Grüße von Shiva, die mittlerweile prima ohne Leine läuft :)

Lebenszeichen von Lutz (vorher Becam)


Hallo,

wir wollten nur mal kurz ein Lebenszeichen von Lutz senden. Ihm geht's super. Er ist ein richtig lieber Sonnenschein und schon der beste Freund unserer kleinen Tochter.
Am liebsten zerfleischt er im Büro mein Papier, das erspart mir den Reißwolf ;-) Bei der Hundeschule waren wir auch schon 2 Mal und er lernt ganz schnell, allerdings nur dass was er möchte.

Lieben Dank für alles und viele Grüße aus dem Schwarzwald!
LUTZ (Familie F.)


Jack

 

Liebe Christiane,

vielen Dank für diesen tollen Hund. Wir sind froh das wir so tolle Nachbarn haben. Wir hätten keinen Hund, ohne dich. Uns würde so viel fehlen. Danke!


Liebe Grüße von Petra


Aktuelles von Samba


Hallo Hnh-OWL-Team,

mal wieder beste Grüße von Samba. Sie hat ja lange nichts von sich hören lassen.
Vorletzten Monat ist Madame schon 3 Jahre alt geworden und canariotypisch zum Glück kein Stück erwachsen. Immernoch so ein Quatschkopf und Wirbelwind, nicht immer einfach, aber immer geliebt, draußen oft anstrengend (das wussten wir ja) und genauso interessant zu beobachten und lustig.
Drinnen ist sie mittlerweile ein richtiger Windhund: ein Dekostück, rührt sich kaum, nur am Schlafen oder Kuscheln.
Dieses Familienmitglied wollen wir nie nie wieder missen.

Grüße von Samba und ihren Angestellten.


Jimi (Kibo) ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen


Hallo Frau Barlag,

nochmals herzlichen Dank für Ihr Vertrauen in uns. "Jimi" geht es bestens, und er fühlt sich richtig wohl bei uns. Ein schlichtweg liebenswerter kleiner schlauer Kerl. Der Montag war noch etwas traurig und ängstlich. Aber das ist schon alles vergessen. Er läuft wie ein großer an der Leine, ist total neugierig und macht uns einfach Riesenfreude.

Herzliche Grüße,

Malgosia J. & Jürgen A. R.


Grüße von Leni (ehem. Fanta)


Ziemlich verregnete Grüße sendet euch Leni.

Seit 3 Jahren lebe ich nun am Teutoburger Wald, aber an das Schmuddelwetter werde ich mich wohl nie gewöhnen...  .
Zum Glück hat meine Familie begriffen, dass es tatsächlich Hunde gibt, die gerne einen Mantel tragen. Ich gehe auch nicht durch die Matsche, meide Pfützen und laufe ungern durch nasses Gras (im Gegensatz zu den Kindern der Familie) Ich bin eben eine richtige Prinzessin und der erste Hund in Frauchens Leben, der nicht alle mit seinen Blähungen beglückt  ; -)

Wir sind alle rundherum glücklich miteinander und wollen an dieser Stelle auch allen Mut machen, sich für einen Hund aus dem Tierschutzverein zu entscheiden.

 

Liebe Grüße von Familie A. und Leni (Fanta)


Murphy, der beste Freund!

 

Hallo liebes Hundenothilfe - Team,

über ein Jahr gehört Murphy nun schon zu unserer Familie. Er hat sich toll eingelebt und wickelt mit seinem Charme Mensch und Tier um die Pfote. Murphy ist einfach ein prima Freund.

Wir könnten jetzt auch ganz viel zu unserer gemeinsamen Zeit schreiben, aber das würde wohl eher ein Buch werden. Also haben wir einfach noch ein paar Fotos beigefügt.

Liebe Grüsse
Peter und Michaela K.


Grüße von Max

 

Max  (vermittelt im Februar 2015) in seinem neuen Zuhause.


Mirna im neuen Zuhause


Hallo ihr Lieben,

anbei ein paar Fotos von Mirna (Dobby) in ihrem neuen Zuhause. Wir sind ganz glücklich mit der Kleinen.

Auch mit ihrem gr. Kumpel klappt alles gut. Es hat auch Vorteile mit einem älteren Hund. Ist schon stubenrein und nichts wird angenagt. ;)

Liebe Grüsse aus Minden und alles Gute.

St. M.


Frohes neues Jahr von Derby!


Unsere Frieda (Ronja)


Liebes Team der Hundenothilfe,
Liebes Team von Gran Canaria Pets,

Unsere Frieda (Ronja) ist nun seit bereits 3 Monaten Teil unserer kleinen Familie und wir möchten sie nie wieder hergeben!

Sie ist jetzt erst 9 Monate alt und schon der Streber der Hundeschulgruppe. Sie lernt unglaublich schnell und es macht einfach Spaß, ihr dabei zuzusehen, wie sie umherflitzt, mit Neugier auf alles zugeht und auch manchmal ihre freche Art zum Ausdruck bringt.
Auf den Bildern sind wir zusammen im Urlaub in Holland am Strand.
Außerdem liebt sie es zu kuscheln und zu faulenzen.
Die freche Frieda passt hervorragend zu uns; es war einfach Liebe auf den ersten Blick. Und auch auf den Zweiten! Wir danken dem Team der Gran Canaria Pets und der Hundenothilfe OWL für unseren kleinen Sonnenschein mit spanischem Temperament!

Liebe Grüße
Nico und Eileen


Pepino (vorher Puccini)


Liebe Hundefreunde,

endlich finde ich Zeit, ein paar Worte zu der besten Entscheidung des Jahres 2015 zu schreiben: Pepino!

Pepino kam Mitte August 2015 als Puccini zu mir, aber ich fand den Namen für den frechen kleinen Hund nicht so passend, so dass ich ihn Pepino (auf Deutsch: Gurke) getauft habe.
Bei meinem ersten Besuch auf der Pflegestelle hat er mich misstrauisch angeknurrt und ich fand erstmal keinen Zugang zu ihm. Außerdem war ich ein bisschen enttäuscht, dass er so klein ist. Die Geschwister - die ich im Original und auf Fotos gesehen hatte - waren hochbeiniger und sogar noch kleiner als ich wollte. Und Pepino mit seinen kurzen Beinchen war noch mal kleiner! Aber irgendetwas hat mich an ihm angezogen, so dass ich ihn ein zweites Mal besucht habe. Da war er auch gleich netter zu mir ;-) und die Entscheidung war nach einer weiteren Nacht gefallen: Trotz aller widrigen Umstände mit viel Arbeit, schmerzenden Knochen und einer skeptischen Katze habe ich mich für Pepino entschieden und es nicht bereut! Der viel zu kleine Pepino mit dem falschen Geschlecht (ich wollte eigentlich eine Hündin) ist genau der Richtige für mich!

Pepino hat ganz schnell eine enge Bindung zu mir aufgebaut und gemerkt, dass er jetzt zu mir gehört. Außerdem ist er der Star des Büros! Alle Kolleginnen und Kollegen und die sehr vielen Menschen, die bei uns aus und ein gehen, lieben ihn und er liebt sie! Er ist selbst im größten Trubel total entspannt und sogar Kolleginnen mit Angst vor Hunden schmusen mit ihm. Draußen ist er dann ein kleiner jagender Teufel und wir müssen noch ein wenig am Grundgehorsam üben, um es mal vorsichtig auszudrücken. Bald hat er den ersten Hundeschulkurs abgeschlossen und wir trainieren fleißig. Die Katze hat ihre Skepsis inzwischen auch fallen lassen und die beiden bewegen sich mit großer Selbstverständlichkeit in der Wohnng. Es dauert nicht mehr lange und sie liegen zusammen im Körbchen.

Auch wenn Pepino schnarcht wie ein ganz Großer, mich nachts mit seiner schwachen Blase nicht selten mehrmals aus dem Bett schmeißt und hin und wieder auch ein ganz schöner Stressfaktor ist, gebe ich ihn nicht wieder her.

Vielen Dank für Ihre Arbeit für die Hunde und letztlich auch für die Menschen!

Herzliche Grüße

Ila L.


Shiva, die Diva :)


Hallo Frau Barlag, hallo Hundenothilfe OWL,

vielen Dank für diesen tollen Hund! Shiva ist eine richtig kleine Diva und hat meinen Whippet gut im Griff. Die Beiden liegen auch schon mal zusammen in einem Körbchen.

Sie liebt Streicheleinheiten über alles und tobt super gerne mit ihrem Freund durch den Garten, dabei ist sie so schnell das Yuki schon mal irritiert ist.

Heute sind wir eine schöne große Runde durch Wald und Wiese gegangen und sind vielen Hunden begegnet. Wir üben noch ganz fleißig das zurückrufen sodass Shiva mal irgendwann ohne Leine laufen kann.

Anbei noch ein paar Fotos.

Wir melden uns bald mal wieder.

Ganz herzliche Grüße auch von der ganzen Familie

Lena B.


Kiteo im neuen Zuhause


Alles Gute zum 5. für Derby


Hallo zusammen,

anbei einige Schnappschüsse von unserem Schimmel ;)
Als er im Juni zu uns kam, wusste er nicht einmal, dass er einen Namen hat oder dass es Menschen gibt, denen er vertrauen kann.
Er hat sich ganz prima eingelebt und wirklich eine ganze Menge gelernt. Er hört aufs Wort und folgt uns blind - und das innerhalb kürzester Zeit. Immer wieder würden wir einem Hund wie ihm ein Zuhause bieten, diese
Dankbarkeit ist unglaublich, er lässt es uns durchgehend spüren.

Seinen 5. Geburtstag haben wir mit einem großem Knochen und standesgemäß
schick mit Fliege gefeiert ;)

Beste Grüße,
Frauke und Livia


Herr Lehmann (Dumbo) grüßt aus dem neuen Zuhause


Hallo liebes Team der Hundenothilfe,
liebe ehemalige Pflegemutti,

Ich bin´s, euer Dumbo, mittlerweile heiße ich Herr Lehmann. Seit drei Wochen bin ich nun schon in meinem neuen Zuhause und wollte euch mal berichten, wie es mir so geht.

Am Anfang war alles sehr, sehr aufregend, aber meine neue Schwester Momo hat mir beim zurecht finden sehr gut geholfen. Momo hat mir erzählt, dass Tahnee sie auch von Euch hat, das sei aber schon vier Jahre her, trotzdem soll ich liebe Grüße an Holger und Gabi bestellen. :)

Also, mein neues Leben:
Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. Tahnee ist Tierpflegerin und arbeitet hier oben in einem Tierheim und in einer Hundepension, dass ist wirklich unglaublich spannend und aufregend für mich, Momo und ich dürfen nämlich immer mit zur Arbeit.
Und ihr glaubt nicht wie viele neue Freunde ich schon gefunden habe! Den ganzen Tag können wir toben, rennen und spielen :)
Eingeschult wurde ich auch schon. Mike, der Hundetrainer, ist ein echt netter Kerl und die Hunde in der Gruppe mag ich auch alle sehr gern.

Wie ihr seht geht es mir blendend, ich habe euch auch ein paar Fotos
angehängt, damit ihr seht was ich den ganzen Tag so mache.

Vielen lieben Dank für alles!
bis bald,
Euer Herr Lehmann


Grüße von Tybee

Liebes Hundenothilfe Team,

Tybee ist mittlerweile 10 Monate alt und schon 5 Monate bei uns.
Diese Zeit haben wir fleißig genutzt, wir sind alle drei begeistert in der Hundeschule und beim Training (:
Der Kleine macht sich super und ist der absolute, treue Traumhund!
Wenn er alt genug ist, starten wir mit dem Powerpaket mit Agility.

Er liebt es beim Ausritt neben den Pferden herzulaufen, neue Tricks zu lernen oder sich auf unserem Schoß einzurollen.

Natürlich habe wir auch mal schwierige Tage.....  Pubertät halt :)

Anbei ein paar Fotos aus unserem Urlaub.

Viele Grüße

Stephan & Kathi mit Tybee


Moin, Moin von Lina

Verspätete Grüße von Lina direkt vom Hundestrand in Norddeich :)

Grüße vom Derbynator :)

Hallo zusammen,

hier wieder einige tolle Schnappschüsse von unserer Schmusebacke! Viel Spaß damit :)
Das freut mich zu hören, dass euch die Fotos so gut gefallen! Wir sind auch einfach nur froh ihn zu haben, er bereichert uns. Sein Spitzname ist übrigens Derbynator ;))

Er hat jetzt tatsächlich auch eine Hunde-Freundin gefunden, es ist kaum zu glauben, da er sonst auf andere losgeht. Cane Corso-Boxer Piña ist die Angebetete. Wieder ist mein Herz mit Stolz erfüllt ;) und am Fahrrad läuft er auch ganz prima!

Die Fotos, die ich euch sende könnt ihr gerne nutzen, das ist gar kein Problem!


Viele liebe Grüße,
Frauke & Livia K.

Pepe & Frieda (vorher Violetta)


Liebes Team der Hundenothilfe,

jetzt endlich Fotos von Pepe und Frieda (vormals Violetta).

Pepe ist jetzt schon seit Juni 2014 in seinem neuen zu Hause. Auf seiner Pflegestelle war eigentlich schnell klar: Pepe bleibt! Das Angstbündel vom letzten Jahr ist ein "richtiger" Hund geworden! Dabei hat ihm sein Kumpel Aaron geholfen, zu dem er gezogen ist. Die beiden sind trotz ihrer unterschiedlichen Größe dicke Freunde. Es hat einiges an Geduld und Nerven gekostet, Pepe zu einem entspannten Hund werden zu lassen, aber es hat sich allemal gelohnt. Er wird geliebt und hat ein artgerechtes Hundeleben, obwohl er "nur" 26 cm groß ist.

Frieda (vormals Violetta) ist seit Dezember 2014 in ihrem neuen zu Hause. Auch sie kannte nicht viel und ihr neues Frauchen hatte viel Geduld mit ihr. Sie wird geliebt und auch sie ist kein "Handtaschenhund", beliebt bei allen!

Pepe und Frieda wohnen ländlich und nur 5 km voneinander entfernt, so kommen gemeinsame Spaziergänge zustande.

Frieda ist die kleine Blonde :-)

Liebe Grüße, und noch viele erfolgreiche Vermittlungen. Sie leisten tolle Arbeit.

K.Reimann


Püppy

 

Hallo Frau Barlag,

ich hoffe Sie sind gesund und munter.

Heute möchte ich Ihnen nun die versprochenen Fotos von unserer Püppy senden.


Liebe Grüße

Anke B. und Püppy


Moka und Cathy grüßen von der Ostsee :)

 

Hallo liebes Team,

wir waren dieses Jahr wieder zwei Wochen an der Ostsee auf Fehmarn. Wie
immer war es ein toller Urlaub, da wir mit Herrchen und Frauchen den ganzen
Tag zusammen waren und wir alles gemeinsam unternommen haben, Fahrrad
fahren, lange Strandspaziergänge, faulenzen ...

Liebe Grüße von Moka und Cathy


Grüße von Jack (ehemals Nils)

 

Liebes Team der Hundenothilfe,

in dieser Woche ist Jack (ehemals Nils) schon seit einem Jahr bei uns! Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Da dachten wir uns, schreiben wir doch mal und berichten, wie es uns so geht.

Der kleine Mann mit den großen Ohren passt einfach wie Faust aufs Auge zu uns, anders kann man es nicht sagen. Jack und ich machen es uns zwar manchmal nicht gerade leicht miteinander - er als pubertierendes Sensibelchen mit einem Haufen Flausen im Kopf und ich als Ersthundehalterin - aber zusammen schaffen wir jede Hürde. Wir haben schon so viel voneinander gelernt. Wir sind zusammen gewachsen und als Team zusammengewachsen.

Er ist ein kleiner Frauenheld, sowohl bei Menschen als auch bei Hunden, und hat ganz schnell alle um den Finger gewickelt ( und zum Spielen animiert, denn Jack lebt nach dem Motto "Alle müssen spielen, immer!"). Er kommt immer wieder auf lustige Ideen und bringt uns oft zum Lachen. Er ist ein "immer-dabei-Hund", egal ob Kindergeburtstag mit einer Meute 8-Jähriger, Grillen mit Freunden, 3 Stunden in einem steckengebliebenen Zug, oder einfach bei ganz alltäglichen Dingen. Jack hat immer den "Was machst du da? Kann ich mitmachen?"-Blick drauf. Momentan begleitet er uns bei Wohnungsbesichtigungen, denn wir wollen mit meinem Freund, Jacks heiß geliebtem Herrchen, zusammenziehen und endlich keine Fernbeziehung mehr führen müssen.

Wir wollten eigentlich viel öfter zu euren Treffen auf der Hundewiese kommen, aber haben es oft wegen Terminen oder der Fahrerei nicht geschafft. Wir hoffen aber, dass wir es vor dem Umzug nochmal schaffen zu kommen.

Ich stehe zwischendurch noch mit Jacks Pflegestelle in Kontakt und wir planen ein Wiedersehen.

Was mich noch wirklich interessieren würde, wäre Jacks Schwester zu treffen. Von der haben wir bisher nur gehört, von der Pflegestelle und der Tierärztin, aber sie noch nie gesehen.

Natürlich will ich auch Fotos zeigen, musste aber beim Durchsehen feststellen, dass das echt nicht so leicht ist. Entweder dieser Hund schläft, oder er ist viiiiel zu schnell für die Kamera. Außerdem denke ich meistens nur daran, zu fotographieren, wenn er gerade irgendetwas komisches macht, oder eben wenn er schläft Ich habe trotzdem zwei schöne Fotos gefunden und an diese Mail angehängt. Das eine ist tatsächlich eine Art Schlaf-Bild, manchmal muss man sich nämlich einfach mal flach auf den Bahnsteig legen und dösen - wie, einfahrender ICE? Dafür lohnt es sich doch nicht mal den Kopf zu heben, aber wehe es kommt jemand vorbei und spricht ihn an - typisch Jack. Das andere ist ganz frisch von heute, die Umwelt muss aufmerksam beobachtet werden.

Ich weiß gar nicht, was ich jetzt noch schreiben soll. Ich habe inzwischen unter lillyundjack.wordpress.com/ einen Blog eingerichtet, wo man noch mehr über uns lesen kann, wenn ich denn zum Schreiben komme.

Fest steht: Meinen Jack geb ich niiiiie wieder her! Dieses Jahr war das erste von hoffentlich noch sehr vielen, die noch kommen.

Viele Grüße,

 Lisa H. mit Jack



Lebenszeichen von Pelle

Liebe Frau Barlag,

heute möchten wir Ihnen ein paar Fotos und Infos über unseren Pelle schicken.

Er hat sich nach 5 Wochen gut bei uns eingelebt und gehört jetzt zu unserem Familienleben einfach dazu. Pelle hat immer Hunger und für ein Leckerechen führt er gern ein paar Komandos aus, denn er ist unheimlich gelehrig. Anfänglich war er sehr ungestüm und schnappte leicht zu, aber das hat er fast abgelegt. An der Leine läuft Pelle inzwischen richtig gut, aber vor einem Freilauf muss er noch etwas mehr den Umgang mit anderen Hunden lernen, da ist er doch extrem dominant, aber durch die Hundeschule wird er es bestimmt bald lernen.

Pelle macht uns viel Spaß und es scheint ihm gut bei uns zu gefallen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Hundevermittlung!

Ganz liebe Grüße, Familie B.


Zippi an der Ostsee

 

Liebes Team der Hundenothilfe,
nach einem knappen halben Jahr mit Zippi sind wir nach wie vor super glücklich mit ihm.
Gerade waren wir eine Woche an der Ostsee mit ihm. Er hat sich prima bei uns eingelebt.
Das Laufen an der Leine klappt schon prima (Ausnahme: ein Hase oder Vogel nähert sich ;))
Wir genießen jeden Tag mit Zippi!

Viele Grüße von Zippi, Nils und Friederike

Ein glückliches Jahr mit Joey


Liebe Frau Barlag,

heute haben wir beide ein gemeinsames glückliches Jahr erreicht :-) 
Joey ist ein super Hund , durch seine freundliche und fröhliche Art :-) hat er viele 2- und 4-beinige Freunde gefunden. Ich möchte mich noch einmal herzlich bedanken und meine Freundin Andrea hat von den vielen Waldspaziergängen und seinem Rosenbett einige Bilder gemacht, die wir Ihnen gerne senden möchten.

Viele liebe Grüße
Carla F.

Ein Tag am Meer mit Ninja


Kalle im Tierpark :)

 

Hallo an alle,

hier ein paar Bilder von Kalle. Vor 2 Wochen sind wir im Tierpark in der Lüneburger Heide gewesen. Kalle fand es dort ganz toll und wollte mit jedem Tier Kontakt knüpfen.

Kalle ist wirklich ein toller Hund, er ist so lustig und wenn er seine tollen 5 Minuten hat, rennt er durch den Garten wie ein Wirbelwind.

Wir sind alle sehr glücklich, dass Kalle bei uns ist..... :-)

Viele Grüße aus Vlotho

Familie M.

Grüße von Moka und Cathy

Hallo,

hier kommen mal wieder liebe Grüße von Moka und Cathy. Moka ist jetzt schon seit dem 01.05. drei Jahre bei uns und bei Cathy sind es im August auch schon wieder zwei Jahre.
Es geht ihnen sehr gut und wir freuen uns, dass wir sie haben. Wir haben gemeinsam sehr viel Spaß. Im Sommer fahren wir alle gemeinsam wieder 2 Wochen nach Fehmarn an die Ostsee.

Liebe Grüße von Moka und Cathy und Familie S. aus Büren

Hailey im neuen Zuhause

 

Anbei ein paar Bilder von der kleinen Hailey, die sich sehr gut entwickelt hat , die Hundeschule besucht,  immer noch Menschen gegenüber sehr scheu aber ansonsten eine putzmuntere, süße Maus ist.
Unser Sonnenschein!

Liebe Grüße

Petra R.

Püppi wünscht Frohe Ostern!

Frühlingsgrüße von Tim und Leyla

Rumo (vorher Monty) grüßt aus Zamonien :)

 

Liebes Hundenothilfe-Team,

nach unserer ersten Woche mit unserem neuen Familienmitglied möchten wir eine Rückmeldung über seine bisherige Entwicklung geben.

Monty heißt jetzt Rumo, nach dem Romanhelden von Walter Moers aus dem Buch "Rumo und die Wunder im Dunkeln".

Rumo ist am Freitag, den 13. Februar, bei uns eingezogen, für uns ein absoluter Glückstag!

Rumo war von der ersten Sekunde im neuen Heim sehr entspannt und hat sich schnell eingelebt. Nach nun etwas über einer Woche haben wir drei unseren gemeinsamen Trott gefunden, die Nächte sind noch unruhig, aber der kleine Spatz meldet sich, wenn er raus muss. Zwischenzeitlich hatten wir 7h ruhige Stunden erreicht, durch eine Futterumstellung (er hatte abends Krämpfe in den Beinen, die nun mit neuem Futter durch die Ernährungsberaterin behoben sind) sind wir aktuell wieder bei 3-4 Stunden, aber das wird sich sicher auch wieder einstellen.
Rumo ist sehr lernfreudig, er neigt zu wilden 15 Minuten, in denen er durch die aktuell noch fehlende Beißhemmung sehr anstrengend sein kann, aber diese wilden Minuten haben wir als gute Lernzeiten entdeckt, er ist dann besonders aufmerksam und kann seine Energie ins Lernen einbringen.
Innerhalb dieser Woche haben wir die Kommandos "Sitz" und "Aus", die er schon kannte, weiter gefestigt und durch "Platz", "Hol!" (er apportiert unglaublich gerne und hat von allein begonnen Spielzeuge zurückzubringen) und "Pfote" erweitern können, darüber hinaus natürlich ein großes Verhaltensrepertoire. Der Spazierweg wird mittlerweile fast ohne Wimmern erledigt, er hat seine eigene Stimme und seine (unheimliche) Spiegelung in Fenstern entdeckt (aktuell von uns "Harvey" genannt), unsere Tierärztin hat er um den Finger gewickelt (kleiner Charmeur) und allgemein freut er sich über alle Leute und Hunde. Seine anfängliche Zurückhaltung gegenüber Menschen ist großer Neugier und
Freude gewichen. Er ist begeistert von kleinen Kindern, weinende werden sofort bekuschelt, mit fröhlichen gespielt. Selbst unheimliche Dinge wie Paragliding-Schirme oder Heißluftballons nimmt er mit großer Gelassenheit hin.

Er ist fantastisch und wir sind richtig glücklich, ihn gefunden zu haben!

Anbei ein kleiner Einblick in Bildern.

Wir freuen uns auf ein Treffen auf der Hundewiese, sobald Rumo "richtig"
angekommen ist und viele Hunde für ihn nicht mehr zu anstrengend sind.

Liebe Grüße

Isabell D., Jan T. und Rumo

Cleo und der Schneemann

 

So, heute wollte ich mich mal wieder melden.

Ich habe meine Kastration gut überstanden. Die Fäden sind heute morgen auch gezogen worden.
Wie zur Belohnung, dass ich so brav war, fällt doch tatsächlich dieses schöne kalte, weiße Zeug vom Himmel, in dem man so schön toben kann . Und wie ich da so schön mit Frauchen am spielen bin , steht doch plötzlich so ein großer weißer Kerl auf der Wiese und will noch nicht mal mitmachen, na so was aber auch!

So jetzt geht es erst mal ab ins Körbchen - ein bisschen schlafen und von diesem schönen weißen Zeug träumen :)
Bis später, eure Cleo

Murphys erste Highlights :)

 

Hallo Frau Barlag, hallo liebes Hundenothilfe-Team,

auch wir möchten Ihnen ein paar aktuelle Fotos von unserem neuen Familienmitglied schicken.
Murphy ist nun schon fast 2 Monate bei uns und hat sich auch schon super eingelebt. Er kommt absolut toll mit unserem "alten" Hund und auch mit unserer Katze klar. Ab und zu ist er zwar der Meinung, Katzen müssten gejagt werden, aber wenn er meint, dass wir nicht hinschauen, liegen die zwei einträchtig auf einer Decke und kuscheln. Herrlich!

Murphy hat in der kurzen Zeit schon so viel gelernt. Mittlerweile sitzen die Grundkommandos schon. Er ist auch schon fast stubenrein und weiß genau, wenn er draußen sein Geschäft erledigt hat, gibt es Leckerlie. Ein Missgeschick passiert ihm eigentlich nur noch, wenn er beim Toben alles vergisst oder wenn die Freude einfach zu groß ist. Natürlich hat Murphy mit seinen 6 Monaten noch viele Fragen, wie "Ist das Sofa eigentlich bequemer als mein Hundebett? Warum schaut Frauchen so verzweifelt, wenn ich ihr den Wassernapf bringe? Gibt es Leckerlie auch als Abo? Warum bringt mir der Postbote Briefe, obwohl ich gar nicht lesen kann? u.v.m."

Als Lieblingsspielzeug hat er zwischenzeitlich den Ball auserkoren, nachdem wir ihm unsere Schuhe und andere "wichtige" Sachen ständig weggenommen haben. So hat er uns ganz nebenbei zur Ordnung erzogen.

Für den Sommer ist auch bereits unser Familien-Hunde-Urlaub in Dänemark geplant. Wir freuen uns schon sehr darauf, Murphy Strand und Meer zu zeigen.

Das waren nun die ersten Highlights.

Bis dann und viele Grüße

Peter und Michaela K.

Merle (ehemals "Intschi")

 

Hallo liebes Hundenothilfe-Team,

ich bin auf der Suche nach der Schwester von meiner Merle.

Wir haben Merle ( bei euch Intschi ) am 07.01.2010 bekommen. Geboren wurde sie ca. Ende November.

Vielleicht könnt ihr mir helfen, dass die Beiden sich mal treffen.
Die Schwester war das komplette Gegenteil von meinem Hund. Total lockig.

Mit freundlichen Grüßen

A.

Rüdiger im neuen Zuhause

 

Hallo,

hier möchten wir einmal ein paar Bilder von "Rüdiger"  in seinem neuen Zuhause zeigen.

Er ist unser Goldstück und fühlt sich sehr wohl, spielt gern, ist sehr gelehrig und liebt seine Kuschel-Hundehütte.

Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit

Marion und Reinhold C.

Grüße von Leni vormals Canela!

 

Liebe Hundenothilfe!

Grüße von Leni vormals Canela!

Leni lebt jetzt seit Juli 2014 bei uns, ein absoluter Gewinn.
Barney (auch von der Hundenothilfe) ist begeistert! Eine zum Toben und Jagen die aber auch sagt "jetzt ist hier mal Schluss !"  Unser Ersthund Jerry ( 9 J.) ist ebenfalls froh, dass Leni da ist, denn so 'n junger Hund kann ganz schön "nerven".
Alle Drei rennen am liebsten stundenlang mit uns durch den Wald - schnüffeln, suchen und buddeln sind auch noch angesagt.

Viele Liebe Grüße E.K.

Cleo grüßt aus ihrem neuen Zuhause

Mimi im neuen Zuhause

 

Sehr geehrte Frau Winkelmann,
Mimi geht es gut. Sie hat den Umzug gut verkraftet, und ist eine anhängliche kleine Lady geworden.
Sie versteht sich gut mit Wemira, wie man sieht.
Viele Grüße
H. Fischer

Post von Lotta

 

Lottchen geht es prima. Sie ist ein absolut fröhliches kleines Hundemädchen, das jetzt schon fast 2 !!! Jahre alt ist, unglaublich. Sie tut uns unheimlich gut und es macht riesig Spaß mit ihr. Sie ist superverträglich mit anderen Hunden und auch schon viiiieeel mutiger geworden als sie am Anfang war. Sie tobt und rennt, dass es eine Freude ist ihr zuzusehen und nach dem Gassi und den Tobeeinheiten kuschelt sie sich stundenlang auf dem Sofa ein, man muss ja schließlich Schönheitsschlaf halten ;-)
Sie hat jetzt doch ganz viele Eigenschaften die dem Schnauzer nachgesagt werden und auch optisch erinnert sie an einen solchen, von Schnauzer-Besitzern wird uns dies auch immer wieder bestätigt. Aber das ist ja eigentlich auch egal.

Wahrscheinlich haben Sie in den letzten 2 Jahren jede Menge Pfleglinge in eine neue Familie vermittelt, aber bestimmt erinnern Sie sich noch an die 7er Bande, die wir so oft besucht haben und irgendwie habe ich sie damals alle in mein Herz geschlossen. Den frechen kleinen Sergej, den wuscheligen Willi, Violetta, das zweite Mädchen, Filou (Augustus) und Charlie, die ich ja später noch einmal treffen durfte auf der Hundewiese und natürlich Maik, der "Dackel", alle so unterschiedlich und einmalig. Ich hoffe allen anderen geht es auch so gut wie Lotta, aber bestimmt ist das so.

Ganz viele liebe Grüße
Claudia H.

Grüße von Dodge

Liebes Team der Hundenothilfe,

Dodge ist nun 1 Jahr bei uns und wir haben noch nicht einen Tag bereut.
Er ist genau so, wir er beschrieben wurde. Wir haben schon viele schöne Stunden und auch Urlaubstage mit ihm verbracht.
Er ist uns ein toller Begleiter geworden und uns sehr an`s Herz gewachsen.
Danke für diesen liebenswerten Hund.

Viele liebe Grüße aus Schloß Holte-Stukenbrock
Marcel, Jan Lukas, Alexander u. Elke H. mit Dodge

Pia (früher Pecas)

Hallo miteinander,

wir möchten Euch heute nur einmal ein paar Bilder eines eurer Schützlinge zukommen lassen!
Ich denke, der Name sagt Euch noch etwas, auch wenn die kleine Maus nie im Internet war. Pia ist ein rundum glückliches Hundemädchen, sehr hübsch und der Liebling aller, die sie kennen!
Ihr fehlendes Pfötchen stört sie nicht und sie tobt den ganzen Tag durch Haus und Garten! Wir werden demnächst umziehen und dann hat sie ein größeres Grundstück, voll eingezäunt und nur für sie zum Spielen!
Schicke euch dann noch neue Bilder!

Viele Grüße
Pia, Birgit H. und Volker J.