Bella

Name
Bella
Rasse
Chihuahua
Geboren
Februar 2014
Größe
ca. 20 cm Schulterhöhe
Geschlecht
Hündin

Die kleine Chihuahua-Hündin Bella wurde im Februar 2014 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 20 cm.

Bella wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, da sich ihre Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um sie kümmern können.

In ihrer Pflegefamilie hat sich Bella sehr schnell und gut eingelebt, sie kann stundenweise alleine bleiben, ist stubenrein und verträgt sich nach kurzer Eingewöhnung gut mit den vorhandenen Katzen. Andere Hunde sind ihr nicht geheuer und momentan möchte sie keinen Kontakt zu Artgenossen. Bella war bislang immer Einzelprinzessin und ist vermutlich auch weiterhin am Besten als Einzelhund aufgehoben.

Bella bindet sich schnell an ihre Bezugsperson, beansprucht diese aber auch schnell für sich. Trotz ihrer geringen Körpergröße ist sie kein Hund für die Handtasche oder ein Kinderspielzeug, sondern eine ausgewachsene Hundepersönlichkeit mit Charakter, eigenem Kopf, Ansprüchen und kleinen Macken und Vorlieben. Kinder in ihrer neuen Familie sollten daher schon größer und/oder bereits hundeerfahren sein.

Wie unschwer zu erkennen ist, hat die kleine Madame im Moment noch einige Kilo zu viel auf den Rippen. Dies liegt wohl vor Allem an ihrer großen Vorliebe für Leberwurst, Kochschinken und anderen Leckereien vom Tisch. Mit banalem Hundefutter kann man Bella momentan eher weniger begeistern. In ihrer Pflegestelle hat sie dank Diät und „Sportprogramm“ aber schon etwas Körpergewicht verloren. Dabei kommt der kleinen Hündin zugute, dass sie Spaziergänge liebt. An der Leine läuft sie prima mit. Allerdings kann Bella aufgrund ihres Übergewichtes derzeit noch keine längeren Strecken am Stück laufen. Eine halbe Stunde ist aktuell das Maximum.

Für die kleine Knutschkugel Bella suchen wir Menschen, die sie mit ihren Bedürfnissen ernst nehmen.