Linus

Name
Linus
Rasse
Mischling
Geboren
Februar 2012
Größe
ca. 43 cm Schulterhöhe
Geschlecht
Rüde (kastriert)

Update 17.03.2019

Das viele Training zahlt sich aus –> Linus wird immer mutiger, nimmt mittlerweile von sich aus Kontakt zu Fremden auf und lässt sich sogar von ihnen füttern. Er entwickelt großen Spaß an Denkaufgaben und Intelligenzspielen. Auch in Bezug auf Leinenführigkeit hat Linus große Fortschritte gemacht. Anfangs war es nahezu nicht möglich, ihm Leine, Geschirr und Halsband anzulegen und er geriet in große Panik, sobald sich auch nur etwas Zug an der Leine aufbaute. Heute kann er zeitweise schon an lockerer Leine durch den Garten geführt werden.

Der schwarz-weiße Mischlingsrüde Linus kam im Herbst 2018 zusammen mit Hündin Lucy von befreundeten Tierschützern der Tierhilfe Hoffnung zu uns. Linus hat eine Schulterhöhe von ca. 43 cm und wurde vermutlich im Jahr 2012 geboren. Sowohl Linus als auch Lucy waren bei ihrer Ankunft sehr scheu und ließen sich erst einmal überhaupt nicht anfassen und hatten große Angst vor Menschen und generell vor Händen. Seit mehreren Wochen befinden sich die Beiden im Training unter Anleitung eines erfahrenen Hundetrainers und machen von Tag zu Tag Fortschritte. Obwohl Linus anfangs eigentlich der Mutigere von Beiden zu sein schien, stand er sich oft selbst im Weg. Man konnte ihm deutlich ansehen, wie sehr er sich nach Streicheleinheiten und richtigem Kontakt sehnte aber es dauerte seine Zeit, bis Linus über seinen Schatten springen konnte und die Neugier endlich stärker war als sein Misstrauen vor der Hand.

Linus ist ein freundlicher und lustiger Typ, der gerne immer mit dabei ist und sich für alles brennend interessiert, was sein Pflegefrauchen und seine Hundekumpel so tun. Er ist einfach immer gerne mit dabei, macht sich durch Anstubsen bemerkbar und ist glücklich über jedes nette Wort und jedes Zergelspiel mit seinem Lieblings-Tau. Linus benutzt in seiner Pflegestelle die Hundeklappe um ausgiebig den gesicherten Garten zu erkunden und freut sich über seinen warmen kuscheligen Platz im Haus.

Der Rüde lebt in seiner Pflegestelle problemlos mit mehreren Hunden zusammen. Im Moment orientiert er sich zwar oft noch an Hundefreundin Lucy aber generell zeigt er sich bisher mit allen Hunden superverträglich und ist immer für ein Spielchen oder ein Wettrennen mit einem Artgenossen zu haben.

Linus und Lucy müssen nicht im Doppelpack vermittelt werden.

Weitere Fotos der Beiden folgen in Kürze.

Für Linus suchen wir hundeerfahrene Menschen, die dazu bereit sind, sie ihn langsam über mehrere Besuche kennen zu lernen. Es wäre sinnvoll vor seinem Umzug erst noch ein wenig weiter mit ihm zu trainieren (natürlich unterstützt von Pflegestelle und Trainer) um eine Bindung aufzubauen.
Wenn Linus sich einem Menschen angeschlossen hat, ist er ein sportlicher, aufgeweckter und sympathischer Begleiter, mit dem man sicherlich jede Menge Spaß zusammen haben kann. Es lohnt sich also wirklich, ihm zu Anfang Zeit zu lassen und mit ihm zu arbeiten.