Lucy

Name
Lucy
Rasse
Mischling
Geboren
April 2014
Größe
ca. 43 cm Schulterhöhe
Geschlecht
Hündin (kastriert)

Update 17.03.2019

Lucy macht weiterhin in ihrem Tempo große Fortschritte. Sie nimmt mittlerweile Futter aus der Hand einer weiteren Bezugsperson, stupst ihr bekannte Menschen zur Kontaktaufnahme an und benutzt die Hand sogar als Target. Sie ist begeistert von Denksportaufgaben und Futtersuchspielen.

Die braune Mischlingshündin Lucy kam im Herbst 2018 zusammen mit Rüde Linus von befreundeten Tierschützern der Tierhilfe Hoffnung zu uns. Lucy hat eine Schulterhöhe von ca. 43 cm und wurde vermutlich im Jahr 2014 geboren.

Sowohl Lucy als auch Linus waren bei ihrer Ankunft sehr ängstlich und scheu und ließen sich nicht anfassen. Seit einigen Wochen befinden sich die Beiden im Training unter Anleitung eines erfahrenen Hundetrainers und machen von Tag zu Tag große Fortschritte. Obwohl Lucy anfangs eigentlich die Ängstlichere von Beiden zu sein schien, hat sie sich im Umgang mit ihrer Bezugsperson mittlerweile jedoch als echte Streberin entpuppt. Die Hündin ist clever, hat eine schnelle Auffassungsgabe, fasst nach und nach in kleinen Schritten immer mehr Vertrauen und frisst ihrem Pflegefrauchen mittlerweile aus der Hand. Sobald ihr unbekannte Personen im Spiel sind, versteckt sie sich aktuell jedoch noch immer sofort, macht sich praktisch unsichtbar und es dauert etwas Zeit, bis man sie zu Gesicht bekommt und ihr Vertrauen erlangt.

Lucy ist freundlich und neugierig und auch wenn sie immer erst Mal Sicherheitsabstand braucht, ist sie trotzdem sehr interessiert an Allem, was um sie herum vorgeht und was ihre Bezugsperson gerade so tut. Sie benutzt in ihrer Pflegestelle die Hundeklappe um ausgiebig den gesicherten Garten zu erkunden und freut sich über ihren warmen kuscheligen Platz im Haus.

Lucy lebt in ihrer Pflegestelle problemlos mit mehreren Hunden zusammen. Im Moment orientiert sie sich zwar stark an Hundekumpel Linus aber generell sind ihr die anderen Hunde um sie herum eher egal. Anders als Linus käme sie vermutlich prima als Einzelhund klar, wenn sie eine Bindung zu „ihren“ Menschen aufgebaut hat.

Lucy und Linus müssen nicht im Doppelpack vermittelt werden.
Weitere Fotos folgen in Kürze.

Für Lucy suchen wir hundeerfahrene Menschen, die dazu bereit sind, sie in kleinen Schritten kennen zu lernen. Es ist sinnvoll vor ihrem Umzug noch weiter in ihrer Pflegestelle mit ihr zu trainieren (natürlich unterstützt von Pflegestelle und Trainer) um eine Bindung aufzubauen. Wenn Lucy sich einem Menschen angeschlossen hat, ist sie eine treue, schlaue und freundliche Begleiterin, für die es sich wirklich lohnt anfangs etwas Zeit zu investieren.