Gimli

NameGimli
RasseSpitz-Mischling
geboren2008
Größeca. 30 cm Schulterhöhe
GeschlechtRüde (kastriert)

Aktuell erreichen uns viele Anfragen von Menschen, die teilweise zusammen mit ihren Hunden alt geworden sind und nun körperlich oder mental nicht mehr in der Lage sind, sich ausreichend um ihren Vierbeiner zu kümmern.

 Gimlis Frauchen kann sich krankheitsbedingt leider nicht mehr um den süßen Spitz-Mischling kümmern.

Gimli ist auf dem Papier zwar „schon“ zehn Jahre alt, wenn man ihn kennenlernt, kann man das allerdings kaum glauben. Der kastrierte Rüde spielt gerne mit dem Ball, hat blitzblanke Zähne, ist topfit, agil und aktiv und lief bisher regelmäßig mit seinem Frauchen am Fahrrad mit. Er kennt Kinder, und hat mit einer Katze und einem weiteren Hund zusammengelebt, bis diese verstorben sind. Da sein Frauchen krankheitsbedingt oft zuhause war, war Gimli in der letzten Zeit eigentlich kaum alleine und muss dies anfangs vermutlich erst wieder üben. Gimli ist in neuer Umgebung und in ungewohnten oder lauten Situationen unsicher und schnell gestresst. Spitztypisch „passt er gut auf“ und meldet Geräusche im Hausflur. Er braucht Menschen, die ihm Sicherheit und Orientierung bieten, ihm Regeln aufzeigen und sich selbst dann auch konsequent daran halten. Daher wäre es von Vorteil, wenn schon ein wenig Hundeerfahrung vorhanden wäre.  Belohnt wird man mit einem unheimlich lieben, verschmusten Goldstück von Hund.

Für Gimli wäre es das Schönste, wenn sich schnell ein neues, liebevolles Zuhause für ihn findet.